OBS IRIS Merlin
english francais deutsch

Benutzerhinweise

Die IRIS Merlin Datenbank gibt Ihnen Zugriff auf mehr als 6.600 Artikel (Stand Dezember 2013), in denen über juristische Ereignisse mit Relevanz für den audiovisuellen Sektor berichtet wird. Diese Artikel beschreiben relevante Gesetze, Entscheidungen verschiedener Gerichte und Verwaltungsbehörden sowie policy Dokumente aus mehr als 50 Ländern. Sie berichten außerdem über rechtliche Instrumente, Entscheidungen und policy Dokumente von wichtigen europäischen und internationalen Institutionen. Viele der den Artikeln zugrunde liegenden Gesetze, Entscheidungen und Dokumente sind über eine Internetadresse zugänglich gemacht und somit nur einen ,,Mausklick" entfernt.

IRIS Merlin wird durch den Newsletter IRIS Rechtliche Rundschau der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle gespeist. Durch diesen einmal im Monat erscheinenden Newsletter versorgt die Europäischen Audiovisuelle Informationsstelle bereits seit 1995 die sich für den audiovisuellen Sektor interessierende Fachwelt mit neuesten juristischen Informationen. Jeden Monat werden mehr als 30 neue Artikel im Newsletter veröffentlicht und anschließend in die Datenbank eingegeben.

Sie können IRIS Merlin entsprechend Ihrer individuellen Suchbedürfnisse und nach Ihrer persönlichen Präferenz auf Deutsch, Englisch oder Französisch benutzen. Sie können jederzeit auf der oberen toolbar (Werkzeugleiste) die Sprache wechseln.

Die Datenbank erlaubt Ihnen:

  • die Suche im Text
    mit verschiedenen Suchmodi, u.a. auch der Boolean'schen Methode; diese Volltextsuche erfasst den Text des Artikels sowie dessen Überschrift und die Referenz zum Dokument (Gesetz, Entscheidung, policy-Dokument), auf das sich der Artikel bezieht;
  • die Suche nach Datum
    d.h. Sie können den Zeitraum, in dem das Sie interessierende Ereignis stattgefunden haben soll, nach Monat und Jahr bestimmen und somit die Suche eingrenzen;
  • die Suche nach Themenbereichen
    hierdurch können Sie Ihre Suche inhaltlich begrenzen. Wenn Sie mehrere Themenbereiche anklicken (Strg-Taste festhalten!), wählen Sie Artikel, die für sämtliche Themenbereiche relevant sind. Sofern ein Themenbereich untergliedert ist (Bsp. Rundfunkrecht) führt die Wahl des Obergriffs zur Anzeige aller Resultate des gesamten Bereichs;
  • die Suche nach Staaten
    auf diese Weise können Sie die Suche auf den Staat/die Staaten einengen, an denen Sie im Hinblick auf juristische Entwicklungen besonders interessiert sind. Um mehrere Staaten anzuwählen benutzen Sie die Strg-Taste. Die Staaten sind entsprechend dem ISO-Code alphabetisch geordnet. Wenn Sie den Cursor auf die Box richten, können Sie mit der Tastatur zu den entsprechenden Anfangsbuchstaben der Länder klicken. Sind Sie an ganzen Ländergruppen interessiert (z.B. allen Mitgliedsstaaten des Europarats) so können Sie, anstatt jeden Staat einzeln zu markieren, das entsprechende Kästchen anklicken;
  • die Suche nach Organisationen
    so erhalten Sie einen schnellen Überblick über die Aktivitäten der europäischen und internationalen Institutionen, die Sie besonders interessieren. Sie können mehrere Organisationen auf einmal wählen, indem Sie jeweils den Cursor mit der Strg-Taste bedienen;
  • die Suche nach Referenzen
    hiermit können Sie die Art der von Ihnen gesuchten Information, d.h. Gesetze, Entscheidungen, policy-Dokumente, Pressemitteilungen etc. festlegen; IRIS Artikel reflektieren in der Regel Ereignisse, die in einer dieser Formen schriftlich fixiert sind. Die Suchergebnisse verweisen deshalb auf diese Originalquellen. Mit Hilfe der Kategorie Referenzen können Sie Ihre Suche auf eine (oder - mit Strg-Taste -mehrere) Arten dieser Quellen konzentrieren.

Von diesen verschiedenen Suchmodi müssen Sie mindestens einen, können aber auch mehrere, benutzen. Wählen Sie mehrere Suchmodi, so werden Ihnen nur Artikel angezeigt, die alle Suchbegriffe erfüllen. In zwei Fällen wird Ihnen abweichend hiervon eine UND bzw. ODER Wahl angeboten.

  • Zum einen können Sie mit dem ODER-Befehl die Suchmodi ,,Länder" und ,,Organisation" als Alternativen eingeben. In diesem Fall werden alle Artikel ausgewählt, die entweder ein gesuchtes Land oder eine gesuchte Organisation oder beide betreffen. Mit dem UND-Befehl rufen Sie nur Ergebnisse ab, die sowohl das Land als auch die Organisation betreffen.
  • Zum anderen können Sie innerhalb des Suchmodus ,,Referenzen" bestimmen, ob ein gesuchtes Ereignis, beispielsweise ,,nationale Gesetzgebung" UND zugleich ,,internationale Gesetzgebung" betreffen soll (wie es beispielsweise beim Beitritt eines Staates zu einem internationalen Abkommen denkbar ist) oder ob Sie Artikel, die sich entweder auf ,,nationale Gesetzgebung" ODER ,,internationale Gesetzgebung" beziehen, suchen.

Für die Anzeige der Ergebnisse Ihrer Suche können Sie zwischen einer kurzen Auflistung der Titel aller gefundenen Artikel oder der längeren Darstellung, die neben dem Titel den Beginn des Textes sowie die Information zur Klassifizierung des Artikels enthält, wählen. In beiden Fällen gelangen Sie zu dem Volltext indem Sie auf den Titel des gewünschten Artikels klicken.

Sofern im Text eines Artikels auf einen anderen IRIS Artikel verwiesen wird, können Sie diesen unmittelbar aufrufen, indem Sie auf die Referenz (z.B. IRIS 2001-2: 3) klicken. Möglicherweise werden Ihnen allerdings mehrere Artikel angezeigt. Dies nämlich dann, wenn mehr als nur ein Artikel auf der Seite 3 der Februar Ausgabe der IRIS 2001 beginnt. Der gesuchte Artikel ist aber in jedem Fall dabei und kann im Volltext durch Klicken auf den Titel aufgerufen werden.

Die bereits mehrfach angesprochene Strg-Taste Ihrer Tastatur, erlaubt Ihnen zum einen das Markieren mehrerer Suchbegriffe innerhalb eines Suchmodus und zum anderen auch das Löschen einer Markierung. Richten Sie jeweils den Cursor auf den zu markierenden oder zu löschenden Eintrag und klicken Sie dort. Mit dem Befehl neue Sucheingabe können Sie sämtliche Einträge löschen.

Mit dem Befehl Suche verfeinern, den Sie nur auf der Ihre Suchergebnisse anzeigenden Seite finden, können Sie die bereits eingegebenen Sucheinträge ergänzen.

Zur IRIS Merlin Datenbank.

© European Audiovisual Observatory