OBS IRIS Merlin
english francais deutsch

IRIS 2013-4:1/26

Portugal

Verabschiedung von Durchführungsbestimmungen für das neue Gesetz über Kinofilme und audiovisuelle Medien

print add to caddie Word File PDF File

Mariana Lameiras & Helena Sousa

Zentrum für Kommunikations- und Gesellschaftsforschung, Universität Minho

Für die Umsetzung des neuen Gesetzes über Kinofilme und audiovisuelle Medien (siehe IRIS 2012-7/33) sind im Amtsblatt (Diário da República) gesonderte Bestimmungen veröffentlicht worden; sämtliche darin enthaltenen gesetzlichen Vorgaben sind seit Ende Februar 2013 in Kraft. Das Gesetz selbst war im Oktober 2012 in Kraft getreten; die Umsetzung im Einzelnen erfolgt jedoch über spezielle Durchführungsbestimmungen. Diese Bestimmungen beziehen sich auf Abgaben für Investitionen in Filmwerke und audiovisuelle Produktionen (unter Bezug auf das portugiesische Institut für Kino und audiovisuelle Medien - ICA), auf Maßnahmen der Überwachung und auf Geldstrafen.

Das Gesetz über Kinofilme und audiovisuelle Medien sieht für den Sektor ein neues Finanzierungsmodell mit mehr Finanzierungsquellen einschließlich privater Fernsehsender (SIC und TVI), Anbieter audiovisueller Dienste auf Abruf, Videogeschäfte, sog. Premium-Kanäle (wie „Sport TV“) sowie Verleiher und Veranstalter bzw. Aufführer (z.B. „Zon Lusomundo“) vor. Da im Jahr 2012 noch keine Abgabenregelung bestand, konnten im Bereich der Förderprogramme für die Schaffung, Produktion, Aufführung und Vertrieb von Filmwerken keine öffentlichen Ausschreibungen durchgeführt werden. Nach der Verabschiedung des Gesetzesdekrets Nr. 9/2013 durch die Regierung, das am 24. Februar 2013 in Kraft trat, besteht nun ein entsprechender rechtlicher Rahmen. Das Gesetzesdekret enthält Vorgaben für die Bestimmung, Erfassung, Bezahlung und Kontrolle der Abgaben, die im Gesetz über Kinofilme und audiovisuelle Medien vorgesehen sind. 60 % der erhobenen Abgaben gehen an den Staat und 40 % an das ICA (Art. 9 des Gesetzesdekrets).

Darüber hinaus traten zum 31. Januar 2013 folgende Bestimmungen in Kraft, in denen auch die Bedingungen für öffentliche Ausschreibungen im Rahmen verschiedener Förderprogramme festgelegt sind:

- Dekret Nr. 57-A/2013 (Portaria n.º 57-A/2013) bezieht sich auf Programme zur Förderung der Produktion. Das ICA erhält die Zuständigkeit für die Vergabe der Mittel für Spielfilme, Erstlingsfilme, Kurzfilme, Dokumentationen, kurze Animationsfilme und Koproduktionen bis zu einem Gesamtbetrag von EUR 8.190.000. Nach Art. 2 belaufen sich die für zukünftige Verträge zur Verfügung stehenden Fördermittel im Jahr 2013 auf EUR 1.838.000, 2014 auf EUR 4.843.000 2015 auf EUR 1.329.000 und 2016 auf EUR 180.000 im Jahr 2016;

- Dekret Nr. 57-B/2013 (Portaria n.º 57-B/2013) regelt die Förderbedingungen für die Teilnahme an internationalen Festivals und Messen, für die Organisation von Festivals und für Einrichtungen der Branche. Das ICA ist für die Vergabe der Mittel im Wege öffentlicher Ausschreibungen zuständig. Für das Jahr 2013 stehen EUR 404.000 zur Verfügung, im darauffolgenden Jahr EUR 476.000 und 2015 EUR 100.000 (Art. 2 des Dekrets);

- Dekret Nr. 57-C/2013 (Portaria n.º 57-C/2013) bezieht sich auf die Förderung des Vertriebs. Es legt die Bedingungen fest, unter denen der Vertrieb nationaler Produktionen im In- und Ausland gefördert werden kann; darunter fallen auch ausländische Filmwerke, die im Inland wenig verbreitet sind. In diesem Jahr beträgt die Gesamtfördersumme dieses Programms EUR 500.000; sie wird im Jahr 2014 auf EUR 155.000 begrenzt;

- Dekret Nr. 57-D/2013 (Portaria n.º 57-D/2013) ermöglicht dem ICA die Fortsetzung seiner Aufführungsförderung; dabei sind Programme für gewerbliche und nichtgewerbliche Vorführungen vorgesehen.

- Dekret Nr. 57-E/2013 (Portaria n.º 57-E/2013) enthält die Bedingungen, unter denen das Programm zur Förderung von Filmproduktionen durchzuführen ist. Verantwortlich für das Programm ist auch hier das ICA; dazu zählen auch die Förderung des Drehbuchschreibens für Spielfilme, die Entwicklung von Serien, Animationsfilmen und Dokumentationen.

Referenzen
Decreto-Lei 9/2013, de 24 de janeiro - Estipula a cobrança de taxas a operadores do setor para investimento na produção cinematográfica e audiovisual - Publicado no “Diário da República” n.º 17, 1ª Série, de 24-01-2013 PT
 http://merlin.obs.coe.int/redirect.php?id=16365
 
  Gesetzesdekret Nr. 9/2013, vom 24. Januar 2013 - Erhebung von Filmabgaben für Investitionen in Filmwerke und audiovisuelle Produktionen - veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 17, 1. Serie vom 24. Januar 2013      
Portaria n.º 57-A/2013 - Fica o ICA autorizado a proceder à repartição de encargos relativos aos contratos de apoios na tipologia de Apoio à Produção, que compreende os programas de apoio à produção de Longas-metragens de ficção, Primeira Obra de Longa-metragem de ficção e Curtas-metragens de Coproduções e Automático PT
 http://merlin.obs.coe.int/redirect.php?id=16366
 
  Dekret Nr. 57-A/2013 - Förderung der Produktion von Filmwerken      
Portaria n.º 57-B/2013 - Fica o ICA autorizado a proceder à repartição de encargos relativos aos contratos de apoios nas tipologias de Apoio à participação em festivais e mercados internacionais, Apoio à realização de festivais e Apoio a entidades do setor PT
 http://merlin.obs.coe.int/redirect.php?id=16366
 
  Dekret Nr. 57-B/2013 - Förderung der Teilnahme an internationalen Festivals und Messen      
Portaria n.º 57-C/2013 - Fica o ICA autorizado a proceder à repartição de encargos relativos aos contratos de apoios na tipologia de Apoio à Distribuição, que compreende os Programas de Apoio à distribuição em território nacional de obras apoiadas pelo ICA, Apoio à distribuição em território nacional de outras obras nacionais e de obras não nacionais de cinematografias menos difundidas e Apoio à distribuição de obras nacionais fora de Portugal PT
 http://merlin.obs.coe.int/redirect.php?id=16367
 
  Dekret Nr. 57-C/2013 - Förderung des Vertriebs von Filmwerken      
Portaria n.º 57-D/2013 - Fica o ICA autorizado a proceder à repartição de encargos relativos aos contratos de apoios na tipologia de Apoio à Exibição, que compreende os Programas de Apoio à exibição não comercial e de Apoio à exibição comercial PT
 http://merlin.obs.coe.int/redirect.php?id=16368
 
  Dekret Nr. 57-D/2013 - Förderung der Aufführung von Filmwerken      
Portaria n.º 57-E/2013 - Fica o ICA autorizado a proceder à repartição de encargos relativos aos contratos de apoios na tipologia de Apoio à Criação, através das modalidades de apoio à escrita de argumentos para longas-metragens de ficção, ao desenvolvimento de séries e filmes de animação e de documentários cinematográficos PT
 http://merlin.obs.coe.int/redirect.php?id=16368
 
  Dekret Nr. 57-E/2013 - Förderung der Herstellung von Filmwerken