OBS IRIS Merlin
english francais deutsch

IRIS 2012-8:1/37

Russische Föderation

Werbung für Alkohol im Internet absolut verboten

print add to caddie Word File PDF File

Andrei Richter

Journalistische Fakultät, Staatsuniversität Moskau

Am 6. Juli 2012 hat die Staatsduma eine Änderung des Werbegesetzes verabschiedet, die ungeachtet ihrer Kürze für die Online-Medien in Russland erhebliche Konsequenzen zeitigen könnte. Die Änderung bezieht sich auf das Föderationsgesetz „Über Werbung“ aus dem Jahre 2006 (siehe IRIS 2006-4/34). Die Liste der Medien, in denen Werbung für alkoholische Produkte verboten ist, (Artikel 21 Absatz 2) wird erweitert und das „Informations-Telekommunikationsnetz Internet“ hinzugefügt. Seit 2011 umfassen alkoholische Produkte im Föderationsgesetz „Über Werbung“ auch Bier und Bierprodukte.

Die Änderung bedeutet, dass jede Platzierung von Alkoholwerbung in jeder Form im Runet (dem russischen Segment des Internets) oder durch russische Unternehmen strafbar ist und zur Schließung der betroffenen Websites führen kann (siehe IRIS 2012-8/36). Das Gesetz trat am 23. Juli 2012 in Kraft.

Referenzen
Федеральный закон Российской Федерации от 20 июля 2012 г. N 119-ФЗ "О внесении изменений в статью 21 Федерального закона "О рекламе" и статью 3 Федерального закона "О внесении изменений в Федеральный закон "О государственном регулировании производства и оборота этилового спирта, алкогольной и спиртосодержащей продукции" и отдельные законодательные акты Российской Федерации и признании утратившим силу Федерального закона "Об ограничениях розничной продажи и потребления (распития) пива и напитков, изготавливаемых на его основе". Российская газета, 23/07/2012 RU
 http://merlin.obs.coe.int/redirect.php?id=16061
 
  Föderationsgesetz vom 20. Juli 2012, N 119-ФЗ „Über Änderungen zu Artikel 21 des Föderationsgesetzes „Über Werbung“ und Artikel 3 des Föderationsgesetzes „Über Änderungen des Föderationsgesetzes ,Über die staatliche Regelung der Produktion und des Umsatzes von Äthylalkohol, Alkohol und alkoholhaltigen Produkten‘ und insbesondere von Rechtsakten der Russischen Föderation und über die Aufhebung des Föderationsgesetzes „Über Beschränkungen des Einzelhandelsverkaufs und Konsums von Bier und bierbasierten Produkten“, veröffentlicht am 23. Juli 2012 im Amtsblatt Rossijskaja Gaseta, Nr. 166