OBS IRIS Merlin
english francais deutsch

IRIS 2010-7:1/6

Bosnien und Herzegowina

Bericht der RAK über das Internet in Bosnien-Herzegowina

print add to caddie Word File PDF File

Dusan Babic

Medienforscher und Analyst, Sarajevo

Die Regulatorna agencija za komunikacije (Regulierungsbehörde für Kommunikation - RAK) hat kürzlich ihren Bericht 2009 über das Internet in Bosnien-Herzegowina veröffentlicht.

Derzeit sind 77 Internet-Diensteanbieter (ISPs) rechtmäßig in dem Land registriert. Sieben ISPs wurden in diesem Überblick jedoch nicht berücksichtigt, wofür die RAK keine besonderen Gründe angab.

Insgesamt gibt es 399.329 Internetanschlüsse und beinahe 1,5 Millionen Internetnutzer, was einer Erhöhung um 63.166 Internetanschlüsse und ungefähr 200.000 Internetnutzer im Vergleich zum Vorjahr entspricht (siehe IRIS 2009-5:7/10). 37 Prozent der (auf 4,5 Millionen geschätzten) Gesamtbevölkerung des Landes nutzen das Internet. Diese Zahl ergibt sich aus der Definition der Internationalen Fernmeldeunion (ITU), nach der ein Internetnutzer eine Person im Alter zwischen 16 und 74 Jahren ist, die das Internet während des Jahres nutzt.

Beim Internetzugang dominieren xDSL-Anschlüsse, die 43 Prozent aller Internetnutzer verwenden, gefolgt vom Anschluss per Wählverbindung (über analoges Modem und ISDN) mit 26,8 Prozent. Der verbleibende Prozentsatz verteilt sich zwischen kabelloser Übertragung, Kabel, Glasfaser-Standleitungen und anderen.

Beim xDSL-Internetzugang ergab sich 2009 eine Steigerung von 39,3 Prozent. Die Anzahl der Breitbandzugänge stieg im selben Jahr um 35,5 Prozent. Derzeit macht der Breitbandzugang 73,1 Prozent der Gesamtzahl der Internetanschlüsse im Land aus.

Als zusätzliche Dienstleistungen bieten die ISPs Spamschutz (80 Prozent) und Antivirus-Funktionen (59 Prozent).

Die RAK erwartet, dass die weitere Liberalisierung der Telekommunikationsmärkte und die Einführung neuer Technologien, vor allem die Digitalisierung, bessere Dienste und eine weitere Verbreitung des Internets mit sich bringen werden.

Referenzen
RAK website BS
 http://merlin.obs.coe.int/redirect.php?id=10734
 
  RAK, Bericht 2009 über das Internet in Bosnien-Herzegowina