OBS IRIS Merlin
english francais deutsch

IRIS 2010-7:1/10

Bulgarien

Lizenzvergabe für digitale Terrestrik

print add to caddie Word File PDF File

Rayna Nikolova

Neue bulgarische Universität

In seiner Sitzung am 21. Mai 2010 beschloss der Rat für elektronische Medien, 18 Lizenzen für die Ausübung von Fernsehaktivitäten an Kanäle zu vergeben, die über Netze für terrestrischen digitalen Hörfunk mit landesweiter Abdeckung ausgestrahlt werden sollen.

Dies sind insbesondere die Bulgarische Kabelfernseh GmbH (für den Kanal „Bulgarienfernsehen“); Television Europa AG (für den Kanal „Television Europa“); Radio Veselina AG (für den Kanal „The Voice TV“); TV Guide Network GmbH (für den Kanal „TV Guide”); Television Varna AG (für den Kanal „Television Varna“); Pink BG GmbH (für den Kanal „PINK BG“); Balkan Bulgarisches Fernsehen AG (für den Kanal „BBT“); TV seven EAD (für die Kanäle „TV7“ und „Super7“); Eurofußball print GmbH (für den Kanal „Eurofußbball”); ICS AG (für den Kanal „Chance TV“); Estate TV GmbH (für den Kanal „TV1“); M.Sat TV GmbH (für den Kanal „M SAT“); R.D.-TV GmbH (für den Kanal „Черно море [Schwarzes Meer]“); Ring TV AG (für den Kanal „Ring BG”); Folklore TV GmbH (für den Kanal „Folklore TV“); Fan TV GmbH (für die Kanäle „Balkanika Musikfernsehen“ und „Fan TV“).

In derselben Sitzung beschloss der Rat für elektronische Medien, Lizenzen an das Bulgarische Nationale Fernsehen für die Schaffung des Kanals „BNT Sofia“ zu vergeben, der terrestrisch sowohl analog als auch digital mit regionaler Reichweite ausgestrahlt wird.

Referenzen
Прессъобщения BG
 http://merlin.obs.coe.int/redirect.php?id=12532
 
  Ratsentscheidung zum digitalen Rundfunk