OBS IRIS Merlin
english francais deutsch

IRIS 2010-6:1/25

Spanien

Königliche Verordnung regelt die zukünftige Zuteilung von Frequenzen für das digitale terrestrische Fernsehen

print add to caddie Word File PDF File

Trinidad García Leiva

Universität Carlos III, Madrid

Am 26. März 2010 hat die spanische Regierung im Einklang mit der Königlichen Verordnung 944/2005 und den internationalen Bestimmungen über den Funkverkehr (ITU-R WRC 2007) die Königliche Verordnung 365/2010 erlassen. Diese Verordnung regelt die Verteilung von digitalen terrestrischen TV (DTTV)-Multiplexen nach der Abschaltung des analogen Signals. Durch die Digitalisierung des Fernsehens wird der Frequenzbereich 790-862 MHz frei. Für die Räumung wurden zwei Phasen bis zum 15. Januar 2015 festgelegt.

Gemäß der Königlichen Verordnung 944/2005 erhält jeder nationale kommerzielle Fernsehsender nach der Abschaltung des Analogsignals einen Multiplex. Dem öffentlich-rechtlichen Sender CRTVE werden zwei Multiplexe zugeteilt (siehe IRIS 2005-9:9/15). Da die Analogübertragung wie geplant abgeschaltet wird (siehe IRIS 2010-6:1/24), wird es sich bei diesen Kapazitäten lediglich um Übergangsfrequenzen handeln, die für sechs Monate innerhalb des 470-862 MHz-Frequenzbereichs zugeteilt werden, die derzeit für das terrestrische Fernsehen reserviert sind (Kanäle 21 bis 69).

Trotzdem muss die erste Phase vor Januar 2015 durch Phase 2 ersetzt werden. Dann werden die Frequenzen 470-790 MHz (Kanäle 21 bis 60) Fernsehdiensten zugewiesen und der Frequenzbereich 790-862 MHz wird frei (Kanäle 61 bis 69).

Die Verordnung betont, dass durch die Frequenzplanung ein Zugewinn an Nutzungsmöglichkeiten des Frequenzspektrums ermöglicht wird und die Verbraucher auf diese Weise so wenig wie möglich gestört werden. Es wird erwartet, dass die frei werdenden Frequenzen, die sogenannte „digitale Dividende“, für mobile Breitbanddienste zur Verfügung gestellt werden.

Referenzen
Real Decreto 365/2010, de 26 de marzo, por el que se regula la asignación de los múltiples de la Televisión Digital Terrestre tras el cese de las emisiones de televisión terrestre con tecnología analógica. BOE nº 81, 3 de abril de 2010, pp. 30750-30764 ES
 http://merlin.obs.coe.int/redirect.php?id=12447
 
  Königliche Verordnung 365/2010 über die Zuteilung von Multiplexen für das digitale terrestrische Fernsehen nach der Analogabschaltung - BOE nº 81, 3. April 2010, S. 30750-30764