OBS IRIS Merlin
english francais deutsch

IRIS 2010-4:1/10

Bulgarien

Erster privater Fernsehsender in Bulgarien verkauft

print add to caddie Word File PDF File

Rayna Nikolova

Rat für elektronische Medien, Sofia

Die News Corporation Inc. kündigte am 18. Februar 2010 an, dass mit Central European Media Enterprises (CME) eine Einigung über den Verkauf von bTV, dem ersten privaten Fernsehsender in Bulgarien, erzielt wurde.

Nach dieser Vereinbarung zahlt CME für 100 Prozent der Anteile an bTV einen Kaufpreis von USD 400 Mio. Der Preis beinhaltet auch die anderen Kanäle von bTV, bTV Comedy und bTV Cinema, sowie 74 Prozent des Kapitals des Radiounternehmens CJ.

In seiner offiziellen Mitteilung erklärte News Corporation Inc., der Verkauf markiere den endgültigen Rückzug des Unternehmens aus Mittel- und Osteuropa und aus der Ausstrahlung frei empfangbarer Fernsehprogramme.

Das bulgarische Kartellamt muss dem Verkauf von bTV und den anderen Kanälen noch zustimmen.

Sobald die Änderung der Eigentumsverhältnisse im bulgarischen Handelsregister eingetragen ist, aktualisiert der Rat für elektronische Medien seine Unterlagen über die juristischen und natürlichen Personen, die die Kontrolle über das Unternehmen ausüben.