OBS IRIS Merlin
english francais deutsch

IRIS 2003-5:6/9

Bosnien und Herzegowina

Kontroversen über RTV Pink BiH

print add to caddie Word File PDF File

Dusan Babic

Communications Regulatory Agency (CRA)

Vor kurzem wurde Kritik laut wegen der Entscheidung der Regulierungsbehörde für Kommunikation (CRA), RTV Pink BiH eine Rundfunklizenz zu erteilen.

Das Plusprogramm von TV Pink aus Belgrad wird über den in Sarajevo angesiedelten Sender NTV 99 ausgestrahlt. Um seine Sendungen zu legalisieren, registrierte TV Pink eine Schwestergesellschaft in Bijeljina, nordöstlich von Bosnien (Republika Srpska), unter dem Namen RTV Pink BiH.

Der Verband der Elektronischen Medien in Bosnien-Herzegowina (AEM) kritisierte die Entscheidung der CRA wegen der angeblich minderen Qualität der Programmgestaltung. Die CRA betonte, ihre Entscheidung betreffe nicht die Vergabe neuer Frequenzen, sondern den Lizenztransfer von lokalen Rundfunkveranstaltern - TV Kometa, TV Patria und TV GLS - zu RTV Pink BiH, was in Einklang mit den Durchführungsbestimmungen der CRA stehe.

Referenzen
CRA's press release of 18 April 2003
  Pressemitteilung der CRA vom 18. April 2003