OBS IRIS Merlin
english francais deutsch

IRIS 2003-1:Extra

Parlamentarische Versammlung

Digitale Spaltung und Bildung

print add to caddie Word File PDF File

Tarlach McGonagle

Institut für Informationsrecht (IViR), Universität Amsterdam

Die Parlamentarische Versammlung des Europarates verabschiedete am 18. November 2002 die Empfehlung 1586 (2002) zur digitalen Spaltung und Bildung. Diese wurde verabschiedet, um das Gleichgewicht (unter anderem durch die Annahme von Gesetzestexten) zwischen „der Notwendigkeit zur Entlohnung der Rechteinhaber geistigen Eigentums für die Nutzung ihrer Werke und der Notwendigkeit für die Gesellschaft, einige dieser Werke einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen” im digitalen Zeitalter wiederherzustellen.

Die Parlamentarische Versammlung des Europarates empfiehlt, dass das Ministerkomitee des Europarates mit anderen internationalen Organisationen zusammenarbeitet, die sich ebenfalls mit dem Zugang zu Online-Inhalten befassen, „um das Prinzip der öffentlichen Dienstleistung im digitalen Umfeld einzuführen und insbesondere Regeln für die Nutzung derartiger Materialien zu Bildungszwecken und anderen gesellschaftlich wichtigen Zwecken zu erarbeiten“. Sie fordert das Ministerkomitee auf, folgenden Themen im Rahmen maßgeblicher Regelungen besondere Aufmerksamkeit zu schenken:

a. Versorgung der Bürger mit einem Minimum an grundlegenden Informationen als öffentlicher Dienstleistung;

b. Zugangsbeschränkung lediglich aus Gründen des Datenschutzes oder der Vertraulichkeit, Sicherheit und Strafverfolgung;

c. Bereitstellung von mit geschultem Personal besetzten öffentlichen Zugangsportalen;

d. Entwicklung spezieller Instrumente zur konkreten Förderung des Zugangs für Behinderte;

e. Harmonisierung, Erläuterung und Nutzerfreundlichkeit der einzelstaatlichen und internationalen Urheberrechtsbestimmungen für digitale Inhalte;

f. Förderung der Produktion von kulturell und pädagogisch geeigneten digitalen Inhalten;

g. Vereinfachung der qualitativen Bewertung digitaler Informationen”.

Referenzen
„Digitale Spaltung und Bildung”, Empfehlung 1586 (2002), Parlamentarische Versammlung des Europarates, 18. November 2002