OBS IRIS Merlin
english francais deutsch

IRIS 1995-10:3/1

Europäische Kommission

Bericht über wichtige Ereignisse und Entwicklungen auf dem Informationsmarkt 1993/1994

print add to caddie Word File PDF File

Ad van Loon

Europäische Audiovisuelle Informationsstelle

Die Kommission hat den 5. Jahresbericht über wichtige Ereignisse und Entwicklungen auf dem Informationsmarkt angenommen und ihn dem Rat, dem Europäischen Parlament und dem Wirtschafts- und Sozialausschuß übermittelt.

Der Bericht wurde im Rahmen des Programms IMPACT (Information Market Policy Actions) verfaßt. Dieses Programm wird von der Generaldirektion XIII Telekommunikation, Informationsmarkt und Nutzung der Forschungsergebnisse durchgeführt, die in den Zuständigkeitsbereich von Kommissar Martin Bangemann fällt. Der Bericht befaßt sich mit einer Vielzahl von Fragen und Marktbereichen und berücksichtigt den erweiterten Kontext, in dem die Informationsdiensteindustrie heute operiert.

Herauszustellen sind folgende Erkenntnisse:

- Die Europäische Union bemüht sich, ihren Rückstand gegenüber den USA und Japan bei der Einführung digitaler Technologien mit einem ganzen Bündel von Maßnahmen aufzuholen, die zurückgehen auf das Weißbuch über Wachstum, Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung, den Bangemann-Bericht und den Aktionsplan für Europas Weg in die Informationsgesellschaft.

- Die Konvergenz der Technologien und Märkte hat zu einer Neuorientierung der Informations- und Kommunikationsindustrie und der Medien- und der Informationsdiensteindustrie geführt. Die beiden Industriezweige rücken enger zusammen, um die neuen Marktchancen zu nutzen, die sich ihnen durch das Entstehen der Informationsgesellschaft eröffnen. Es hat eine Welle von Fusionen und Übernahmen gegeben, und die Zahl der strategischen Allianzen und Partnerschaften nimmt laufend zu.

- Da in zunehmendem Masse eine sehr leistungsfähige Infrastruktur zur Verfügung steht, muß ein Massenmarkt für Informationsprodukte und -dienste geschaffen werden, um die vorhandenen Möglichkeiten wirtschaftlich zu nutzen. Damit wächst die Bedeutung der Medien- und Informationsdiensteindustrie, die Informationsinhalte in gedruckter und elektronischer Form bereitstellt oder Filme, Videos, Hörfunk- und Fernsehprogramme produziert.

- Die Informationsgesellschaft stellt hohe Erwartungen an die Medien- und Informationsdiensteindustrie. Sie muß ihre Fähigkeit unter Beweis stellen, in die Entwicklung innovativer Informationsprodukte und -dienste zu investieren. Von diesen Investitionen wird es abhängen, ob die europäischen Anbieter von Informationsinhalten gegen ihre amerikanischer und japanischen Konkurrenten bestehen und so erfolgreich sein können wie die Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologien. Allerdings besteht immer noch Unsicherheit über das künftige Verbraucherverhalten und das Niveau der Nachfrage nach elektronischen Informationsdiensten.

- Die Informationsdiensteindustrie ist gekennzeichnet durch hohe Wertschöpfung und hohes Wachstumspotential, doch der europäische Markt ist weiterhin zersplittert, wenn auch einige Fortschritte bei der Beseitigung von Handelshemmnissen erzielt worden sind.

- Die nationale und die europäische Politik ist gefordert, um die dauerhafte Verfügbarkeit vielfältiger, multikultureller Informationsinhalte zu garantieren und um die Wettbewerbsfähigkeit kleiner europäischer Unternehmen zu stärken.

Referenzen
IMPACT progamme (EC programme for the establishment of an information services market). ’The main events and developments in the information market 1993-1994’ Report from the Commission to the Council, the European Parliament and to the Economic and Social Committee. Luxembourg, October 1995. EN
 http://merlin.obs.coe.int/redirect.php?id=13604
 
  Programm IMPACT (EG-Programm, zur Schaffung eines Marktes für Informationsdienste). «Die wichtigsten Ereignisse und Entwicklungen auf dem Informationsmarkt in den Jahren 1993-1994». Bericht der Kommission an den Rat, das Europäische Parlament und den Wirtschafts- und Sozialausschuss. Luxembourg, Oktober 1995. FR
 http://merlin.obs.coe.int/redirect.php?id=13605
  DE
 http://merlin.obs.coe.int/redirect.php?id=13606